Erster Tag der Toleranz

Info-Stand der Europa-Union Haan

Mit Musik und Tanz sowie Speisen und Getränken aus vielen Ländern wurde im Schulzentrum Walder Straße erstmals der "Tag der Toleranz" begangen. An einem Baum im Foyer der Schule konnte jeder Besucher seine persönlichen Gedanken zum Thema Toleranz zu Papier bringen und an einem der vielen Zweige befestigen.
Ein weiterer Baum, eine libanesische Zeder, war aus der französischen Partnerstadt Eu mitgebracht worden und wurde nun auf dem Schulgelände eingepflanzt.