Ein Regentag in Lëtzebuerg
Place de l'Accord de Schengen
"Wasser von allen Seiten" hieß es am 8. Mai 2004 während des ganzen Tages, als sich die über vierzigköpfige Reisegruppe der Europa-Union Haan im Großherzogtum Luxemburg aufhielt.

Erster Zielort war nach einer Fahrt über die luxembur- gische Weinstraße der in ganz Europa dem Namen nach sehr bekannte Ort Schengen, den aber nur wenige jemals besucht haben.
 
 

Hier die Erläuterung zu diesem für das grenzenlose Europa bedeutenden Ort
auf Lëtzebuergesch:

Op dem Muselschëff "Princesse Marie-Astrid" dat de 14. Juni 1985 en de 19. Juni 1990 un dësem Quai louch, hun d'Vertriëder vun de Staten aus der Wirtschafts-Unioun Benelux, Däitschland u Frankräich den

 

ACCORD VU
SCHENGEN

ënnerschriwwen, den no an no d'Kontrollen un hiren egene Grenzen ofschafe soll, sou wéi och d'Conventioun vu sénger Ausféierong.