Französische Lebensart in Haan:
14. Boule-Turnier der Europa-Union Haan


Fast vier Stunden wurden die silbernen Boulekugeln auf den Wegen des Park Ville d´Eu nahe an das kleine Schweinchen geworfen. 





Und in den Pausen erholten sich die Boulespielerinnen und -spieler bei französischen Wein, Käse und Baguettes im Pavillon des Parks. Auch kurzfristig eintretender leichter Regen konnte die Kugeln nicht bremsen. Ein erholsames Spiel, das inzwischen viele deutsche Parks erobert hat und sich zum europäischen Spiel etabliert.

Zum Schluss nahmen die Sieger aus der Hand von Gerhard Mayer, Europa-Union Haan, die Preise entgegen:


Den ersten Platz belegten Marlene Altmann und Rita Zebralla (Foto Mitte), die zum ersten Mal Boule spielte. Den zweiten Platz belegten Judith Geiser und Norbert Zebralla. Dritte wurden Ilse Kohlhagen und Ilona Babrikowski.