Boule-Tradition im Park Ville d´Eu

Am 7. Oktober richtete die Europa-Union Haan zum 20. Mal ihr traditionelles Boule-Turnier im Park "Ville d'Eu" aus. Das Europa-Union-Team aus Isabelle Leloup (Vorstandsmitglied und Haanerin aus der französischen Partnerstadt Eu), Sabine Kuhirt (Vorstandsmitglied) und Gerhard Mayer (ehemaliger Vorsitzender der Europa-Union) hatten das Boule-Turnier aufs Beste vorbereitet.

Mit guter Laune kämpften die Spieler um die Nähe des kleinen hölzernen Schweinchens, der Zielkugel bei dem französischen Traditions-Spiel.

Nach drei Stunden standen die Siegerpaare fest und erhielten Urkunden, Medaillen, und die beiden Ersten,
Hennes Kesting und Wilfried Vaupel, eine Siegerglasplatte mit dem Haaner Hahn, umkreist von den 12 Europasternen: 
Die Söhne von Hennes Kesting, Tom und Florian, belegten den zweiten Platz. Auf den dritten Platz warfen Manfred Kopenhagen und Peter Schilling die Eisenkugeln.

Die Wege im Park erfreuen sich besonders an Wochenenden immer größerer Beliebtheit bei Hobby-Boule-Spielern.